Ferienbetreuung

Die Gemeinden Neuberend und Nübel möchten Eltern die Möglichkeit geben, Beruf und Familie besser miteinander vereinbaren zu können.
Bereits seit 2009 engagiert sich Sven Marxen (zu der Zeit Mitglied der SPD-Fraktion) für die Betreuung der Grundschulkinder. Es ist vorrangig seinem Engagement und Herzblut zu verdanken, dass die Ferienbetreuung so erfolgreich durchgeführt wird.

Gemeinsam mit der Gemeinde Nübel bieten wir für Schulkinder eine kostenlose Betreuung während der Schulferien an. Dieses Betreuungsangebot gilt für die gesamten Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien sowie für zwei Wochen in den Sommerferien. Sie findet werktäglich von 8 bis 14 Uhr statt. Die Kinder müssen nicht angemeldet werden und können, nach Absprache mit den Eltern, kommen und gehen, wann sie wollen.

Die Betreuung findet in der Sporthalle sowie im angegliederten Sportlerheim in Neuberend statt. Die Kinder können spielen, was sie wollen. Das Betreuungspersonal (stets mindestens vier Personen) gewährleistet alle Aspekte der Sicherheit. Während in der Sporthalle, auf dem Sportplatz sowie auf den Tennisplätzen ein breites Bewegungsangebot angenommen werden kann, können die Kinder im Sportlerheim zahlreichen Brettspielen nachgehen bzw. mitgebrachtes Essen und Getränke zu sich nehmen.
Diese Ferienbetreuung hat sich schnell weit über regionale Grenzen hinaus zu einem Leuchtturmprojekt entwickelt, über das bereits auch im Fernsehen („Schleswig-Holstein-Magazin“) berichtet wurde. Das Angebot erfreut sich stets großer Beliebtheit.
Viele Kinder besuchen die Ferienbetreuung auch dann, wenn zuhause eine Betreuung möglich wäre, denn hier treffen sich viele Kinder aus den beiden Gemeinden und können miteinander spielen.
Die SPD-Fraktion setzt sich für die Ferienbetreuung weiter ein und erarbeitet gemeinsam mit Sven Marxen und unter Berücksichtigung unserer Kita-Schließzeiten rechtzeitig einen Terminplan für die Betreuung.

Hier finden Sie die Zeiten der Ferienbetreuung 2018:

Download (PDF, 184KB)

zurück zur Startseite